Nach was suchen Sie?
Bitte wählen Sie Region, Land und Ihre Sprache

Optimierung von Klima- und Filtermanagement des Flughafens London Heathrow

Während und nach der COVID-19-Pandemie musste der Flughafen London Heathrow – einer der international verkehrsreichsten Flughäfen – seine Betriebskosten minimieren, um das zeitweilig stark reduzierte Passagieraufkommen auszugleichen. Gleichzeitig stand das Flughafenmanagement vor der Herausforderung, durch die Senkung der Betriebskosten die hohe Qualität des Reiseerlebnisses nicht zu mindern. Als umfassende Lösung entwickelte MANN+HUMMEL ein komplettes Servicepaket für das gesamte Luftfiltrationsmanagement, um regelmäßige Prüfungen, die Wartung und den Energieverbrauch noch effizienter und nachhaltiger zu gestalten: 

  • Weniger Lagerverwaltung vor Ort
  • Weniger Einkaufsaufwand und Bestellungen
  • Weniger Lieferantenkontakte
  • Weniger Betriebsunterbrechungen
  • Weniger Schnittstellen in der Lieferkette
  • Ein einziges Team vor Ort und in den Sicherheitsbereichen

"Wir konnten die Komplexität reduzieren und managen die Lüftungsanlage für den gesamten Flughafen – was dem Kunden Zeit, Geld und Ärger spart."

Mark Skyrme, Engineering & Operations Manager - Flughafen Heathrow, London

Der Kunde: Der Flughafen London Heathrow auf der Suche nach neuen Filtrationslösungen

Unser Kunde, der Flughafen London Heathrow, zählt mit seinen vier Terminals zu den verkehrsreichsten der Welt. Umso wichtiger ist eine nachhaltig klimafreundliche Umgebung, in der die 75.000 Mitarbeiter und 20 Millionen Passagiere im Jahr vor Feinstaub, Viren, Bakterien und anderen Luftschadstoffen geschützt werden. Strikte Sicherheitsvorgaben, umfassende Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien, lange Betriebszeiten sowie weitläufige Flächen machen das Lüftungsmanagement eines Flughafens dabei zu einer anspruchsvollen Aufgabe.

Die Herausforderung: das perfekte Flughafen-Lüftungsmanagement

Die COVID-19-Pandemie stellte für unseren Kunden eine immense Herausforderung dar. Und als sich der Passagierverkehr wieder eingependelt hatte, mussten Betriebskosten dringend minimiert werden, während die Reisequalität nicht darunter leiden durfte. Die gesamte Flughafen-Lüftungstechnik (inklusive Filtermanagement und Klimaanlagen) war bereits mehrfach geprüft und in Hinblick auf die Filter- und Energieeffizienz sowie die Luftqualität optimiert worden. Das Flughafenmanagement suchte also nach einer neuen, kosteneffizienten Lösung für den Schutz der Mitarbeiter und Reisenden. 

Die Lösung: maßgeschneidertes Luftfiltration von MANN+HUMMEL

Um eine umfangreiche Lösung für das Lüftungsmanagement am Flughafen zu entwickeln, setzte MANN+HUMMEL auf eine Zusammenarbeit mit zwei lokalen Facility-Management-Unternehmen. Das Ergebnis war ein Servicepaket, das alle Aspekte der Luftreinhaltung abdeckte, bei höchster Wirtschaftlichkeit

  • Lieferung und Montage von energieeffizienten A+ Filtern 
  • Lagerung der Luftfilter vor Ort
  • Regelmäßige Inspektion und Reinigung der Lüftungsanlagen
  • Kontinuierliche Prüfung der Brandschutzklappen 
  • Überwachung und Steuerung der Küchen-Dunstabzugsanlagen

Das Herzstück dieser Lösung waren die A+ zertifizierten Airpocket Eco Filter von MANN+HUMMEL. Diese sparen bis zu 41 Prozent Energie gegenüber einem Standardfilter und bieten zahlreiche Vorteile:

  • Weitere Senkung des Energiebedarfs bei gleichbleibend hoher Luftqualität
  • Schutz von Gesundheit und Sicherheit der Passagiere und des Personals 
  • Förderung der Nachhaltigkeit des Flughafens dank höherer Energieeffizienz
  • Nachweislich lange Lebensdauer

Trotz vorheriger Optimierung war die komplette Überholung mehrerer RLT-Anlagen des Kunden ein entscheidender Schritt: Der Energieverbrauch konnte durch uns noch weiter reduziert werden, ohne dabei Kompromisse bei der Luftqualität einzugehen. 

Insgesamt stellte diese Lösung eine Win-Win-Situation für den Flughafen und die Umwelt dar, indem sie betriebliche Effizienz mit Nachhaltigkeit und Sicherheit kombinierte.

Das Ergebnis: mehr Nachhaltigkeit und optimale Luftqualität am Flughafen

Mit der Modernisierung des Filtermanagements und der Lüftungssysteme konnte MANN+HUMMEL nicht nur die Luftreinheit in den Terminals, sondern auch die Prozesse rund um die Luftreinhaltung verbessern: Die Beschaffung und das Lüftungsmanagement des Flughafens wurden erheblich vereinfacht, auch und vor allem, weil der Kunde nun von einem einzigen Ansprechpartner für alle Belange profitiert. 

  • Reinere Luft, frei von Aerosolen, Bakterien und anderen Schadstoffen
  • Reduktion des administrativen Aufwands 
  • Reibungsloser Betrieb in den Sicherheitsbereichen
  • Spezialisiertes Team mit mindestens zwanzigjähriger Erfahrung im Flughafenkontext
  • Senkung der Betriebskosten durch optimierte Prozesse

"Trotz der Komplexität aufgrund der zahlreichen Verträge mit verschiedenen Facility-Management-Unternehmen hat MANN+HUMMEL den Prozess für den Kunden vereinfacht, indem es nur noch einen Ansprechpartner für alle Belange gibt.

Mark Skyrme, Engineering & Operations Manager – Flughafen Heathrow, London

MANN+HUMMEL: der Partner für saubere Luft und optimierte Prozesse

Mit über 80 Jahren Erfahrung besitzt MANN+HUMMEL das Know-how für wegweisende Luftfiltration am Flughafen und für viele weitere Anwendungsbereiche. Wir sind führend in der Filtration und sorgen als globales Unternehmen mit innovativen Lösungen für eine saubere Zukunft. Entdecken Sie jetzt unser Portfolio an EPA-, HEPA*- und ULPA-Filtern für öffentliche und private Räume.

* gemäß DIN ISO 29463 und EN 1822

Kontaktieren Sie uns heute, um mehr über unsere maßgeschneiderten Lösungen und unseren umfassenden Service zu erfahren – oder entdecken Sie innovative Filter und Filtersysteme in unserem Filterkatalog.