Flusenabscheider

In Lüftungskanälen oder abgehängten Decken installierte Flusenabscheider entfernen Flusen aus der Abluft und beseitigen Verunreinigungen im System.

Optiflu

Einführung

Optiflu Flusenabscheider dienen zum Rückhalt sämtlicher Flusen der OP-Kleidung bzw. verwendeter Abdeckmaterialien und sind zum Einbau in einen Luftkanal, zum Anbau an eine Maueröffnung oder zum Einbau in die Zwischendecke bestimmt.

Der Optiflu besteht aus einer dreiteiligen Ausführung:

  • Ein dicht verschweißter Aufnahmerahmen mit einer Blechstärke von min. 2 mm, welcher mit dem Abluftkanal verbunden wird. Der Aufnahmerahmen besitzt einen umlaufenden in Gehrung geschnittenen und verschliffenen Winkel zur Anbindung an die Wand/Decke.
  • Ein dicht geschweißter Einsatzrahmen bestehend aus einem stabilen Formrohr (kein Winkel oder Flachmaterial) mit feinmaschigen Gewebe parallel zur Rahmenkante mit einem 2-Komponentenkleber verklebt. Durch dieses Formrohr ist ein definierter Abstand zwischen Lochblech und Gewebe gewährleistet. Punktschweißung des Gewebes ist nicht zulässig, da das Gewebe dadurch keine entsprechende Vorspannung aufweist und weiters diese Schweißstellen eine Korrosionsgefahr darstellen.
  • Eine Lochblechabdeckung als Schutz vor Beschädigung des Gewebes sowie als optischer Sichtschutz. Die Abdeckung wird mit zusätzlichen Griffen zur leichteren. Demontage, mit Kantenschutz auf der Unterseite sowie aus optischen Gründen mit einem durchgehenden Lochblech ausgeführt.

Aufnahme- bzw. Formrohrrahmen sowie Lochblechabdeckung aus Edelstahl 1.4301. Der Einsatzrahmen kann zu Reinigungszwecken, nach Abnahme des Lochbleches, leicht demontiert werden.

Eigenschaften

  • Ausführung gemäß ÖNORM H6020
  • Höchste Abscheidewirkung
    Durch spezielles, feinmaschiges Edelstahlgewebe (1.4301) Maschenweite: max. 250 μm; Drahtstärke: max. 50 μm
  • Höchste Stabilität
    Durch Edelstahl-Einsatzrahmen (1.4301) aus dichtgeschweißtem Formrohr
  • Höchste Beanspruchung
    Dampfsterilisation bis 134 °C möglich
  • Größtmöglicher Schutz des Abscheidegewebes
    Durch Lochblechabdeckung aus Edelstahl (1.4301)
  • Einfachste Verbindung mit dem Kanalsystem
    Durch präzise gefertigten Aufnahmerahmen aus Edelstahl (1.4301)
  • Erforderlicher Luftmengenabgleich
    Mittels Lamellen-Mengeneinstellsatz

Spezifikation

Maschenweite (Maximum)250 µm
Drahtstärke (Maximum)50 µm
Max. Sterilisationstemperatur134 °C
MaterialRostfreier Stahl (1.4301)