Schadstoffe

Der menschliche Körper versteht es uns, mit zahlreichen Abwehrmechanismen, gegen eine große Anzahl von gefährlichen Luftverunreinigungen zu schützen. Je kleiner die Verunreinigungen jedoch werden, desto geringer sind die Abwehrmöglichkeiten unseres Körpers. Gewöhnlich gelangen Partikel die kleiner sind als 5 Mikrometer in unsere Atemwege, oder in unseren Blutkreislauf.

 

An diesem Punkt setzen unsere Luftfilter an. Sie filtern die kleineren Partikel aus dem Luftkreislauf und liefern somit den Schutz, den unsere körpereigene Abwehr nicht bieten kann. Aber auch größere Partikel werden gefiltert, nämlich genau dann, wenn diese Partikel aus gesundheitsgefährdenden Stoffen bestehen oder diese beinhalten. Somit gewährleisten unsere Filter einen „Rundumschutz“ in kritischen Bereichen und Anwendungen.